Kontakt
Paradise Eco Resort
Dinieren im Paradise

DesertNippen Sie an einem frisch zubereiteten Früchtekocktail und geniessen Sie das grossartige Ambiente des Gartens und des Swimmingpools. Sie können à la carte in unserem Garten-Restaurant essen, eine Auswahl der lokalen Gerichte sind: Diverse organische Salate, Amok, Lok Lak und Khmer-BBQ.

Unsere Gerichte werden soweit wie möglich, aus MNG (Glutamate) freien Produkten zubereitet.

Wir bieten frisch zubereitete kambodschanische wie auch westliche Gerichte an.

Das Set Menu BARAY ist der Renner im Paradise, probieren Sie es aus!Fish Amok


Kochkurse im Paradise Eco Resort

Erfahren Sie, wie die Khmer kochen! In unseren Kochkursen führt Sie unser  Küchenchef in die Geheimnisse der kambodschanischen Küche ein. Zunächst werden Sie auf dem Markt die Zutaten für Loc Lac oder Amok zusammen einkaufen gehen, dann bereiten Sie gemeinsam das Menü zu. Schließlich möchten wir die köstliche Mahlzeit am Tisch im Gartenrestaurant genießen.



Clock Öffnungszeit des Restaurant ist von 7:00 bis 22:00 Uhr


Kambodschanische Küche in Kürze:

Die kambodschanische Küche wird häufig als "Thai-Küche ohne Schärfe" bezeichnet. Und in der Tat ist die kambodschanische Küche der Thai-Küche sehr ähnlich ohne jedoch deren extrem scharfe Würze zu übernehmen. Auch chinesische und indische Einflüsse sind in der Küche Kambodschas deutlich erkennbar. Dazu kommen auch Einflüsse aus der französischen Kolonialherrschaft.

Sie basiert hauptsächlich auf Fisch und Reis, gekochtem und gedämpften Fleisch und Geflügel mit Gemüse, Shrimps und frittierte Meeresfrüchte. In der kambodschanischen Küche werden hauptsächlich Gemüse wie Pilze, Pak Choi, Kohl, Babymais, Bambussprossen, Ingwer und chinesischer Brokkoli verwendet. Es finden sich aber auch bei uns eher unbekannte Gemüsesorten wie Luffa (Schwammkürbis), Spargelbohnen oder Balsambirnen (ein Kürbisgewächs).

Typische Gerichte der kambodschanischen Küche sind u.a. Omlar Machou Banle (Säuerliche Fischsuppe), Somlar Chapek (Suppe mit Schweinefleisch und Ingwer), Khao Poun (Reisnudeln in Kokossauce), Amok (Fischcurry in Kokosmilch gekocht), Sach Mon Chha Khnhei (Pfannengerührtes Hähnchen mit Ingwer) und Choeeng Chomni Chrouc Chean (Gebratene Spareribs). Wie in anderen asiatischen Küchen auch, ist es in der kambodschanischen Küche unüblich, eine westliche Speisenfolge mit Vor-, Haupt- und Nachspeise einzuhalten.


Paradise Eco Restaurant
Speise- und Getränke-Karte


food and drinking list!

© Copyright Paradise Eco Resort. All Rights Reserved.